Zum Inhalt springen

ACM Mallnitz

Visualisierung: Bergansicht, links und rechts Campingplatz mit Mobilheimen, ein Haupthaus mit Parkplätzen in der Mitte, dahinter Bergwiese mit Chalet-Dorf auf der linken Seite, im Hintergrund Wald
Daten und Fakten
Firma Niedermühlbichler Bau
AuftraggeberACM GmbH
Stadt/LandMallnitz - Österreich
Projektart Wohnbau, Hotel
Bauzeit04.2019 - 12.2019

Camping an der Skipiste.

Im Bezirk Spittal an der Drau plant die ACM GmbH am südwestlichen Ortsrand der Siedlung Mallnitz die Errichtung eines neuen Alpincampingplatzes. Bis Dezember 2019 sollen auf dem 5,8 ha großen Areal 95 großzügige Stellplätze und winterfeste Mobilhomes entstehen. Im Südwesten des Areals ist ein Chalet-Dorf mit 18 Hütten geplant. 

In zentraler Lage befindet sich das Hauptgebäude des Alpin Camping Mallnitz inklusive einem Besucherparkplatz. Im nördlichen Bereich verläuft eine 130 m lange und 50 m breite Bergwiese zum Talboden hin sanft aus. Sie soll in Zukunft als Skipiste im Winter genutzt werden. Ziel ist es, alle Stellplätze mit Zu- und Abwasser, Strom, Kabel TV und einem WLAN-Netz zu versorgen. Ebenso gibt es Trockenräume für Schikleidung, Waschmaschinen, einen Geschirrspülbereich und bald auch einen Kinderspielplatz.

Die Niedermühlbichler Baugesellschaft m.b.H. ist für die Errichtung des Haupthauses und der 3 Sanitärgebäuden zuständig. Die Gebäude werden nach Errichtung der Bodenplatten inkl. Einbauten in Massivbauweise (Hochlochziegel) ausgeführt. Bei diesem Projekt koordiniert NMB auch die diversen Subgewerke (Zimmerei, HKLS, Innenputz,…) und fungiert dem Bauherrn zusätzlich als unterstützende Bauleitung.

Lesen Sie hier mehr zum Projekt HOCHoben.